Huhu,

vermehrt sah ich in den letzten Tagen im Social Media, dass viele mit M&Ms experimentieren, in dem sie diese kleinen bunten Kugeln in Wasser legen und dieses kleine Farbenspektakel fotografieren.

Ich wollte dies auch probieren, vor allem bevor die alle sind.

Also probierte ich es gestern und ich schwor mir, dies nur 2 mal zu probieren und dann einfach ein Bild zu nehmen, auch wenn es nicht so schön aussieht, wie bei den anderen.

Gesagt, getan.

Hier das Resultat:

IMG_6417_1

„First try.“ Canon EOS 6D + Sigma 70-300mm f/4-5,6 DG Makro                                                 (ISO 6400, 149mm, f/4,5 , 1/100s)

Wie habe ich es dieses Mal gemacht?

Die Schale ist der Deckel eines Weck®-Glases, mit Wasser gefüllt. Als dunkele Unterlage habe ich ein Platzdeckchen benutzt und die Beleuchtung fand einfach durch die üblichen Lampen im Raum statt. Zudem habe ich frei aus der Hand fotografiert.

Was ich nächstes Mal anders mache ?

Eine andere Schale benutzen, die Beleuchtung besser wählen und ein Stativ verwenden. Probieren werde ich es auf jeden Fall nochmal, aber dann alles etwas besser durchdenken.

Aber, faszinierend ist es dennoch, ob es im Magen auch so schön bunt ist?

Liebste Grüße
Fräulein Viky

 

 

Kategorien: Bildvorstellung

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: