Erfahrungsbericht: Saal-Digital Wandbild

FraeuleinViky

Huhu,

heute melde ich mich mal, weil ich an einem Test für ein Wandbild teilnehmen konnte und nun möchte ich euch auch meine ehrliche Meinung dazu mitteilen.

Für dieses Produkt habe ich einen 50€-Gutschein für ein Wandbild von Saal-Digital zur Verfügung gestellt bekommen!

Produktangebot:

Zunächst sucht man sich das Produkt aus, welches man mit seinem Bild versehen möchte. Die Auswahl ist überschaubar, aber ausreichend. Im Bereich Wandbilder hat man die Auswahl zwischen 6 Produkten.

Bestellvorgang:

Ich habe meine Bestellung ohne die entsprechende Software aufgegeben, da eine Optimierung meines Bildes nicht benötigt wurde. Eine Optimierung erfolgte im Vorfeld über Photoshop. Somit habe ich den Auftrag online gestellt.
Dazu musste ich einfach mein Bild vom Computer auswählen, automatisch erfolgte eine Bewertung der Bildqualität, diese kann man auch nicht übersehen, was ich selbst sehr vorteilhaft finde.

ABER um mir einen genauen Eindruck zumachen, habe ich die Bestellung auch einmal per Software durchgespielt. Die Software ist sehr selbsterklärend und intuitiv zu bedienen. Ehrlich gesagt, habe ich schon einige Programme für Fotobuchbestellungen durch und noch nie war eine so übersichtlich und selbsterklärend.
So kann ich es mit ruhigem Gewissen jedem empfehlen.

Lieferzeit:

Meine Bestellung wurde am Sonntag aufgegeben und bereits am Dienstag habe ich eine Email erhalten, dass das Bild versandt wurde inkl. Tracking-Link. Donnerstag habe ich dann dieses Bild erhalten. Es hätte somit ein Last-minute-Geschenk sein können.

Verpackung:

Mein Bild kam in einer passenden Kartonverpackung, diese war sehr passgenau und äußerlich leicht beschädigt, aber nicht tief genug. Das Wandbild konnte somit nicht beschädigt werden.
Beim Auspacken habe ich dann auch gesehen, dass das Bild so viel Transportschutz hatte, das dem Bild selbst so schnell nichts passieren könnte. Das empfinde ich als sehr positiv, vor allem weil keine Verpackungsmaterialien wie Styropor verwendet wurden, sondern nur dicke Pappe und 2 Schichten “Frischhaltefolie”.

Produkt:

Ich habe mich für ein Alu-Dibond in den Maßen 60x40cm entschieden und finde diese Größe auch optimal. Groß genug für Aufmerksamkeit, klein genug für jede kleine Nische.
Ich habe mir ein sehr buntes Bild ausgesucht, welches letzte Woche auch in meinem Wochenprojekt Thema war.

“Durch den UV-Direktdruck der neuesten Generation mit 6-Farben inklusive Lightfarben (herkömmlich nur 4 Farben) und 6-facher UV-Härtung wird eine beeindruckende Farbintensität bei höchster Auflösung (ohne Pixeltreppchen) und maximaler Schärfe gewährleistet. Selbst große, gleichfarbige Flächen erstrahlen auf der matten Oberfläche in absolut satten Farben und Feinheiten können bis ins Detail hochauflösend dargestellt werden.”  laut Saal-digital.de 

Qualität:

Das Wandbild repräsentiert die Farben meiner Fotografie sehr gut, die Strahlen kommen sehr gut zum Ausdruck, aber auch die Tiefen konnten sehr gut dargestellt werden.
Die Schärfe ist super, natürlich schaut man ein Bild nie aus einer Entfernung von 5cm an. Aber selbst aus 30cm sieht es für mich sehr scharf aus.
Sonst kann ich nur sagen, dass das Wandbild eine exakte Kopie meiner Fotografie ist. Das Material ist Matt, so dass man es aus vielen Blickwinkeln betrachten kann, ohne dass es zu Spiegelungen kommt. (siehe Bild)
Ansonsten fühlt es sich stabil und angenehm an, die Rückseite ist glatt und weiß.
Mein Bild wird im Indoorbereich genutzt, so dass ich die Wetterbeständigkeit so nicht bewertet kann.

Fazit zum Wandbild:

Von der Auftragserteilung bis zum fertigen Produkt bin ich sehr zufrieden.
Alles ging schnell und es kam nie zu offenen Fragen meinerseits. Auf der Website von Saal-digital.de  werden einem die Produkte kurz und verständlich vorgestellt, so dass man schnell das passende Produkt findet.
Für mich ist das Endprodukt ein wahrer Erfolg und ich bin sehr zufrieden damit, so dass Saal-digital auch für meine zukünftigen Fotografien nutzen werde.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen