Meine Woche als Revue #11

FraeuleinViky

So liebe Leute, die Woche ist geschafft.
Irgendwie war die Woche schnell vorbei und von meinem „frei“ habe ich auch nichts gemerkt. Alles was ich mir vorgenommen habe, habe ich nicht geschafft, kennt ihr oder?

Und dann gibt es da solche Tage, wo man viel vor hat, aber dann keine Lust mehr oder man fühlt sich einfach gar nicht danach. Z.B. ging es mir Donnerstag so, da war ich in Wismar und wollte nach meinem Termin dort, eigentlich noch ans Wasser und evtl. auf Poel sein, ABER nö.
Es regnete, ich merkte, dass mir bald eine tolle Migräne bevorstehen wird und dann kam sie auch. Mit voller Wucht. Tja, so verbrachte ich dann auch mein restliches Frei. Heute ist denn der erste schmerzfreie Tag, so dass die letzten Tage bzgl. fotografieren nicht viel lief. Schade, ich habe es mir anders erhofft.

Dabei hatte ich diese Woche so viel geplant!

Dieses Wochenende stand ja so einiges an.
In Travemünde waren die Polo-Meisterschaften inkl. SigmaLINER, den wollte ich gerne besuchen, aber das wurde mir dann heute doch zu stressig. IMMERHIN IST WÄHLEN WICHTIGER! In Schleswig-Holstein sind heute Wahlen gewesen, das erste Mal nicht in MeckPomm wählen, es ist doch irgendwie komisch, wenn man die Kandidaten nicht „persönlich“ kennt.

Und was wäre noch so drin gewesen? Tja, in Hamburg gab es den Hafengeburtstag, das hätte ich mir doch auch gerne gegeben, aber nun ja, nächstes Jahr gibt es wieder einen Geburtstag, das ist nun einmal das Gute an Geburtstagen!

Störche bei Oma

Vor einigen Wochen, wenn nicht sogar Monaten, war der NDR bei meiner Oma und hat dort einen neuen Horst aufgebaut. Dies habe ich etwas dokumentiert, aber dazu komme ich wohl erst, wenn die Sendung dazu Ende des Jahres im Fernsehen ist.
Gestern Abend kam jedenfalls die Nachricht:“Wir haben Nachwuchs!“
Natürlich noch kein Nachwuchs, aber die Störche sind da und es ist ein Pärchen. Es ist Jahre her, dass ich einen Storch auf dem Horst gesehen habe, aber noch nie habe ich dort ein Storchenpaar gesehen. Ich freue mich total und habe dem Zuständigen „Storchenvater“ bereits informiert.

„Störche“ Canon EOS 6D + Sigma 70-300 f/4-5.6 DG Makro (ISO100, 300mm, f/5.6, 1/500s)

Ja, das Wetter war hier heute traumhaft, nachdem es die Woche über permanent geregnet hatte, war es heute Balsam für die Seele.
Ich für mich kann heute sagen: „Es ist ein wunderbarer Tag!“

Es geht schon wieder los.

Wie bereits im letzten Beitrag erwähnt, kommt es übers Jahr immer wieder zu bestimmten Themen die von ALLEN fotografiert werden.
Nun geht es wohl offiziell los mit den Pusteblumen.

„Pusteblume die I.“ Canon EOS 6D + Sigma 70-300 f/4-5.6 DG Makro (ISO800, 300mm, f/5.6, 1/200s) stacking

Naja, okay. Es waren heute zwei Stück die ich gefunden habe. Die eine war weit und breit die Einzige im Butterblumenfeld, ein komisches Bild.
Und diese, da war weit und breit gar nichts und dann stand dort einfach diese einzelne Pusteblume.
Dieses Bild wurde aus zwei Bildern zusammen gesetzt, gestackt.
Beim ersten Bild hatte ich die Samen am Rand scharfgestellt, beim zweiten Bild hatte ich die Samen frontal scharf. Zusammengesetzt ergibt es eine komplett scharfe Blume. Wieder einmal ein erstes Mal für mich.

Und sonst so ?

Noch 6x arbeiten bis Urlaub und ich bin sowas von bereit für Urlaub. Dieses Mal geht es nicht weit weg, es wird einfach entspannt UND fotografiert.

ToDos

Evtl kommt etwas experimentelles.
Aber sonst wird nichts geplant, weil die Woche es nicht hergibt.

Kommt gut in die neue Woche wünsche ich euch.

Fräulein Viky

Advertisements

Kommentar verfassen