Meine Woche als Revue #19 – Infanterieschule Wünsdorf

Dieser Blog existiert schon 20 Wochen, ich hätte nicht gedacht, dass ich das mit dem „Meine Woche als Revue“ so durchziehen würde, immerhin ist es schon der 19. Post dazu.

Wobei es ja irgendwie selten etwas besonderes unter der Woche gibt, außer ich fahre in den Urlaub, habe nen Kurztrip oder sehe einen besonderen Spot.

Diese Woche, sprich gestern habe ich allerdings mal etwas erlebt.

„Reisegruppe Lübeck“ war unterwegs nach Wünsdorf in die Infanterieschule, dies wurde von Go2Know angeboten, wie so viele andere LostPlace-Touren auch.

Der Vorteil? Man ist auf dem Gelände erwünscht, macht sich nicht strafbar und ist dadurch mehr oder weniger entspannt, weil man doch irgendwie gegen die Zeit läuft.

Der Nachteil? Man ist nicht alleine.

Die Woche war dennoch nicht ruhig

Ich war krank geschrieben und dennoch fand ich leider recht wenig Ruhe. Da kündigte sich der Maler an, Behördengänge waren nötig, weil man ja mit 27 einen neuen Perso braucht, warum eigentlich ? Ich sehe doch in 10 Jahren sicher noch genauso frisch aus, wie vor 5 Jahren, oder?  Naja, so läuft das denn immer alles.

Zwischendurch gab es dann das Schonprogramm.

Bis gestern jedenfalls.

Infanterieschule Wünsdorf

 

Es ging sehr früh aus Lübeck los, ein bisschen zu früh. Aber wir kamen genau pünktlich in Wünsdorf an. Punkt 10 Uhr.

Das Wetter sah grau aus und die Temperaturen waren genau richtig. Dies sollte sich jedoch bald ändern.

Es wurde sonnig, sehr sonnig und es war so extrem warm, dass man schon kein bock mehr hatte rumzulaufen. Die Wege vom „Haus der Offiziere“ bis zur Infanterieschule waren weit und die Füße brannten ein wenig.. bis mittelstark.

Es war sehr schön dort, eigentlich würde ich es gerne noch einmal sehen, dann hätte ich einiges anders fotografiert und wäre einige Spots anders angegangen, zudem ist mir heute aufgefallen, dass ich einige Gebäude übersehen habe, was mich schon sehr ärgert und einige Perspektiven nicht genutzt habe, was mich noch viel viel mehr ärgert.

So ist es aber leider, wenn man einen Ort das erst Mal betritt.
In Beelitz sieht es da anders aus, da kenne ich mich schon besser aus.

 

Wünsdorf
„Kabine frei“ Canon EOS 6D + Canon EF 17-40 f/4 L USM (ISO800, 40mm, f/4, 1/160)
Wünsdorf Schwimmhalle
„ruhige Kugel“ Canon EOS 6D + Canon EF 17-40mm L USM (ISO100, 40mm, f/4, 1/60s)
Schwimmhalle
„Schwimmhalle“ Canon EOS 6D + Canon EF 17-40mm L USM (ISO100, 17mm, f/4, 1/3s)
Theater Wünsdorf
„Vorhang auf“ Canon EOS 6D + Canon EF 17-40mm L USM (ISO100, 30mm, f/4, 13s)

Die kommende Woche…

…wird wieder gearbeitet.

Es hat sich einiges auf Arbeit getan und ich bin gespannt, was es nun alles Neues gibt.

Zudem plane ich langsam für den Urlaub, was brauche ich noch und was muss mit.

Genießt den Sonntag und kommt gut in die neue Woche.

Liebste Grüße
Fräulein Viky

2 Gedanken zu „Meine Woche als Revue #19 – Infanterieschule Wünsdorf“

Kommentar verfassen