Meine Woche als Revue #22

Was eine Woche.

Normalerweise schreibe ich meine Beiträge gerne nach dem Nachtdienst, bevor ich morgens schlafen gehen.
Aber in letzter Zeit bin ich morgens nach der Arbeit so platt, dass ich nur noch schlafen will.

Heute mache ich es anders, ich schreibe ihn bevor ich zur Arbeit gehe. Guter Plan ne?

Die letzten Wochen bestehen derzeit viel aus Arbeit, ein wenig Freizeit, die ich dann aber gerne damit verbringe meine Füße hochzulegen. Hört sich faul an, so fühlt es sich auch an, leider.

Meine „Handschrift“ in der Zeitung

Ich erzählte euch von dem Fotoshooting bei „Däumelinchen“?

Die Aufgabe: Ein schönes Bild für die Zeitung.
Die Herausforderung: Der Laden war voller Kunden, alle wollten bedient werden (so ist der Job nun einmal) und es war kaum Zeit.

Zum Schluß gab es 3 Bilder und eins davon wurde nun sehr groß in der Zeitung veröffentlicht. Ich bin stolz wie Bolle!

Danke „Däumelinchen„, dass ihr mich dazu ausgewählt habt.

Ihr wollt sehen um was es geht und wie es ausssieht ?

Folgt dem Link -> SiebenSeenCenter

Ich gelobe Besserung

Für diese Woche habe ich mir schon mächtig was vorgenommen.

Vor allem aber, dass ich wieder regelmäßig aktiv bin. Sowohl im Netz, als auch körperlich.

Manchmal reichen die 8km die ich auf Arbeit laufe nicht aus, vor allem nicht um den Kopf wieder frei zu bekommen.

 

Liebste Grüße

Fräulein Viky

Kommentar verfassen