Der Frühling steht vor der Tür, es wird bunt. So richtig bunt.
Draußen, drinnen, überall.

Ich habe teilweise schon meine Frühlingsdeko aufgestellt, weil es mich langsam überkommt. Der Tatendrang wächst, ich werde total produktiv und bin dann immer in so einem kleinen Rauschen. Alles muss einmal richtig sauber gemacht werden, nennt sich wohl Frühjahrsputz und ich genieße jedes bisschen grün. Übrigens, ich kam aus meinem Urlaub und nach 2 Wochen wieder in meine Wohnung, alle Blumen haben übrigens überlebt, und siehe da.
Meine Orchidee hat einen neuen Trieb. Total toll, jedes mal, wenn ich aus dem Urlaub komme.

Nun aber zu den Motiven, im Frühjahr.

Der Frühling macht alles neu

Das heißt, draußen wird wieder alles neu.
Die Blumen spießen und es hat ja nun auch schon angefangen.

Habt ihr auch schon die Krokusse entdeckt? In weiß, gestreift und violett?
Nein? Dann schaut mal genauer hin.
Ich empfehle euch ein Makroobjektiv, jedoch kann man so einen „Krokusteppich“ auch schön mit eurem Smartphone oder Lieblingsobjektiv in Szene setzen.
Seid ihr schon einmal so nah ran gegangen und habt die Biene oder Hummel fotografiert?
Das könnte doch euer nächstes Motiv werden. So wie hier.

Frühling

„Biene im Krokushimmel“ Canon EOS 6D + Sigma 70-300mm f/4.0-5.6 DG Makro (ISO100, 300mm, f/5.6, 1/300s)

Aber es gibt noch mehr zusehen.

  • der blühende Magnolienbaum
  • Kirschblüten oder ganze Alleen mit Kirschbäumen
  • Tulpen mit Wassertropfen, nach dem Regen.
  • Allium (giganteum), meist ab Ende April zusehen

Schaut euch in eurem Garten um oder macht einen ausgedrehnten Spaziergang in der Natur.
Und wenn ihr keinen Garten habt? Nicht schlimm, seid ihr schon mal im Planten un Bloomen gewesen? Das ist ein freier, wunderschöner Garten in Hamburg. Es lohnt sich sehr dahin zufahren.

Lasst euch von den Blumen inspirieren und verzaubern.

 

Die Natur erwacht

Wie schon erwähnt, gibt es auch wieder Bienen und Hummeln, sowie andere Tiere.

  • Störche kommen aus Afrika
  • Wildgänse besiedeln ganze Felder
  • junge Rehe sind im Wald zusehen
  • diverse Insekten
  • Frösche, Kröten und Schlangen

Schon mal in Nachbars Teich geschaut, was es da so für Amphibien gibt?
Oder im Wald spazieren gewesen?
Wie wäre es sonst das nächste Mal einen Ausflug in ein Wildtierpark zumachen, mit dem Telezoom?
Klingt gar nicht so schlecht, oder?
Ich drücke die Daumen, dass du den Nachwuchs vor die Linse bekommst oder generell ein scheues Tier.

Statt Schnee gibt es Regen

Das weiß muss dem grün weichen.
Der Winter weicht dem Frühling.

Das Licht ändert sich, es wird wärmer in seiner Farbe.
Wir müssen nun auch langsam wieder früher aufstehen, um den Sonnenaufgang zusehen und kommen dafür wieder im hellen nach Hause.

Es ist nun auch wieder Zeit für die Milchstraße, die Sommermilchstraße, mit ihrem breiten Zentrum.
Da die Nächte nun nicht mehr all zu kalt werden sollte, ist es auch wesentlich angenehmer.
Im Sommer erreicht sie dann ihr komplettes Ausmaß.

Und noch ein paar Inspirationen:

  • „Sonnensterne“, weil mehr Sonne (siehe unten)
  • Regenbögen
  • dicke Regenwolken
  • ggf. Unwetter, eher Richtung Sommer
  • Wasserfälle, weil Schneeschmelze
  • Langzeitbelichtungen am Meer
  • morgendlicher Nebel

Übrigens kann ich euch das Buch von Bastian Werner ans Herz legen. Es heißt „Fotografieren mit Wind und Wetter“* Für mich ist es ein Nachschlagewerk, es erklärt anschaulich und einfach, so dass jeder erlernen kann, beim Wunschwetter zu fotografieren.
Ich habe damit bereits abends schon sehen können, ob es sich für mich lohnt früh aufzustehen.

Sonnenstern im Frühling

„Sonnenstern“ Canon EOS 6D + Canon EF 17-40mm f/4 L USM (ISO100, 17mm, f/22, 1/200s)

 

Das wären so meine Motive, wahrscheinlich fallen euch noch viele mehr ein.
Lasst es mich doch wissen, was euch noch zu diesem Thema eingefallen ist oder zeigt es mir mit dem #fraeuleinviky

Ich wollte sehen, welches Equipment ich benutze? Dann schaut doch einmal hier vorbei.

Liebste Grüße
Fräulein Viky

 

*AffilitateLink: Wenn ihr über diesen Link einkauft, dann bekomme ich ein bisschen Geld. Ihr bezahlt dadurch keinen Cent mehr.


Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: