Zusammenfassung 52-Wochen-Projekt Teil 1

So, ihr Lieben,

wie versprochen gibt es noch einmal eine Zusammenfassung zu dem Projekt.

Leider, habe ich gesehen, dass mir ein Fehler unterlaufen ist, denn ein Thema habe ich doch tatsächlich zweimal benutzt. Frechheit oder? Aber sowas kann vorkommen.

Anfangs habe ich ein Büchlein für die Themen benutzt, aber irgendwann musste ich feststellen, dass ich diese Themen gar nicht fotografiere oder so darstelle.
Ich wollte euch dann ja auch mein persönliches „Lieblingsfoto“ zeigen und nicht irgendeins, nur weil es dem Thema entsprach, jedenfalls ist so wahrscheinlich auch dieser Fehler aufgetaucht. So etwas passiert und macht mich nun nicht weniger stolz.

52 Bilder – 51 Themen

Woche 1: Black ’n White / schwarz-weiß (5.9.16)

 

 

 

 

 

 

 

 

Woche 2: Essen (12.9.16)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An Woche 2 sieht man wie ich auf einmal schluderte. Ein einfaches Handybild, anstatt einfach mal die Kamera in die Hand zu nehmen. Und soooooo richtig lecker sieht es für mich nun auch nicht mehr aus. Was hat mich da nur geritten ? Haha. Ich gehe wohl eher nicht unter die Foodblogger.

Weiter gehts.

Woche 3: Selbstprotrait (19.9.16)

 

 

 

 

 

 

 

 

Tja, aber Selfie mit DSLR machen. -ohne Worte-

Woche 4: Reflexionen (25.9.16)

 

 

 

 

 

 

 

 

Woche 5: Langeweile (2.10.16)

 

 

 

 

 

 

 

Woche 6: rot (11.10.16)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Woche 7: Natur (21.10.16)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Woche 8: Schrift (28.10.16)

 

 

 

 

 

 

 

Woche 9: Liebe (31.10.16)

 

 

 

 

 

 

 

 

Woche 10: Texturen (6.11.16)

 

 

 

 

 

 

 

 

Woche 11: Wasser (15.11.16)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und nun hat es doch 4 Wochen gebraucht, bis ich den ersten Teil des Posts veröffentlichen kann.

In den letzten Wochen passierte so viel tolles und auch einiges nicht so tolles, so dass ich mich nun wieder in die Fotografie, als mein liebstes Hobby, und dem Sport, als mein zweitliebstes Hobby, flüchten werde. Sobald ich wieder die Kraft dazu finde.

 

Liebste Grüße

Fräulein Viky

Kommentar verfassen