Site Loader
Hrensko

Nein, jetzt mal ehrlich. Ich war damals als Kind oft mit meinen Eltern in Tschechien, da waren wir viel im Böhmer Wald oder im Riesengebirge, aber die böhmische Schweiz hatte ich noch nie zuvor gesehen.

Zugegeben, es war ja auch ein spontaner Trip, der in jedem Fall nicht geplant war. 

Ich suchte:

  • günstig
  • gutes Essen
  • tolle Unterkunft
  • viel Natur
  • nähe zu Bayern

Ergo: Tschechien, böhmische Schweiz und das im Herbst.

24€ pro Nacht inkl. MEGA Frühstück, riesigem Bett, wunderbarer Ausstattung, WLAN und eine Stunde von den Hotspots entfernt, aber das ist mir ja auch erst aufgefallen, als ich schon vor Ort war, geplant war eigentlich nicht, dass ich nach Hrensko fahre, weil ich schlichtweg nicht wusste, dass es in der Nähe ist.

Hier findest du die Unterkunft, welche ich gebucht habe. Ich kann sie euch wärmstens ans Herz legen, es war so traumhaft, dass ich dann ganz traurig war, als ich wieder losgefahren bin. 

Daher kommt heute nicht nur eine Empfehlung einer Unterkunft, sondern auch 2 Hotspots und eine Empfehlung.

In Hrensko gibt es eigentlich 3 must-see spots.

  • Das Gaswerk, kostenlos, etwas enttäuschend von der Umgebung, wenn ich ehrlich bin, im richtigen Winkel allerdings sehr schön. 
    Kennen tut dieses Gebäude wahrscheinlich jeder, der deutschen Landschaftsfotografen auf Instagram folgt. Ich wahr leider enttäuscht, weil darin scheinbar ein Restaurant ist und daher dieses mystische für mich leider verloren ging. Da wollte ich leise weinen.  Schön ist es dennoch, nehmt unbedingt ein Weitwinkel mit, meine Lieben. 
  • Die Edmundsfälle, lohnen sich wirklich für alle die keine Probleme damit haben in einem Boot zusitzen. Es ist eine wirklich sehr schöne Umgebung, in der man auch mal die Seele baumeln lassen kann. Für Kinderwägen, ist das ganze nichts, dass kann ich euch jetzt schon sagen. .
    Die Bootsfahrt ist nicht all zu teuer, für die Augen und die Kamera lohnen lohnt es sich durchaus, wenn man vorne sitzt,  eine leckere Wurst  gibt es am Gasthof.
  • Und da gibt es noch den Kaiserblick, dieser bietet Blick auf die Landschaft vom Elbsteingebirge aus gesehen. Der Spot scheint schön zusein, ich habe den allerdings nicht besucht, ich war spontan wieder in Richtung Bayern gefahren und an dem Tag wo ich da war, waren dort auch sehr viele Menschen unterwegs, so dass ich mir den Stress nicht antun wollte. 

Empfehlung:

Die Straßen und Wälder sind fabelhaft, ich kann da nur empfehlen, dort mal einen Blick durch die Kamera zuwerfen, ich habe beim Fahren vor mich hingeträumt und während meines Aufenthalts hatte ich mir leider auch nie die Zeit genommen, aber ich bin mir sicher im nächsten Herbst werde ich wieder in die böhmische Schweiz fahren und dann werde ich mehr Zeit im Gepäck haben.

I Promise.

Viktoria

2 Replies to “Die böhmische Schweiz, eine vergessene Schönheit?”

    1. Vielen lieben Dank, es freut mich sehr, dass sie dir gefallen und du es auch so wertschätzt, wenn man diese vergrößern kann.
      Ich mag das auch sehr 🙂

      Liebste Grüße

Habe ich dich inspiriert oder möchtest du mir dazu etwas sagen? Ich freue mich auf deine Worte.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.