Woche 29: Fenster

FraeuleinViky

Es ist wieder Montag! Für mich ist es nun der Beginn meines Urlaubs und es heißt aber auch, dass es wieder Zeit für ein Bild aus der Kategorie „52 Wochenprojekt“ ist.

Wer hat das Fenster offen gelassen ?

Heute ist mir das folgende Bild in die Finger gefallen. Es ist aus dem LostPlace-Krankenhaus.
Besonders schön ist es ja, weil es sich in der Pfütze davor spiegelt, wann spiegelt sich schon mal ein Fenster innerhalb eines Raums, wenn die Fenster noch intakt sind? Tja, wenn man nicht gerade sein Bad geflutet hat oder ein internes Schwimmbad besitzt, dann wohl eher selten. Funktioniert das auch bei gebohnerten Böden ?
Hier kam es zu den Pfützen, weil vor einigen Wochen ein Brand war, welcher gelöscht werden musste, so dass es innen recht nass zustatten ging, nasser als draußen. hihi

Nun wollt ihr sicher das Bild sehen, es ist übrigens ein Patientenzimmer, so schön bunt oder? Ich persönlich vermute, dass es die Kinderstation war, anders kann ich mir nicht erklären, dass es so klein ist und die Betten sich gegenüber stehen können.

IMG_6317
„Die andere Seite“ Canon EOS 6D + Canon EF 17-40mm f/4 L USM (ISO100, 31mm, f/4, 1/13s)

Wenn man es sich genauer anschaut, dann hat man das Gefühl, dass sich eine andere Welt dahinter verbirgt, findet ihr nicht auch? Wie es wohl in dieser Welt wäre ? Wären wir die bessere oder die schlechtere Seite? Fast hat man schon das Gefühl, dass man in die Tiefe stürzt, wenn man in die Pfütze tritt. Oder ist hier zu viel Phantasie am Werk?

Manchmal muss man etwas träumen, denke ich jedenfalls.

Liebsten Gruß
Fräulein Viky

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.